Wir sind Wegbegleiter

Menschen mit Behinderung wollen selbst über ihr Leben bestimmen. Wir begleiten Sie und bieten ihnen zum Thema Wohnen, Arbeit und Freizeit verschiedene Möglichkeiten an. In den Caritas Heimen für Menschen mit Behinderung in Wimpassing, Deutschkreutz und Oberpullendorf finden die Klient*innen auch den Freiraum, um sich zu entfalten und ihr Leben individuell zu gestalten.

Normalisierung, Selbstbestimmung, Integration: nach diesen Prinzipien betreuen wir unsere BewohnerInnen in den Caritas BehindertenHeimen. Wir bieten ihnen zum Thema Wohnen, Arbeit und Freizeit verschiedene Möglichkeiten an. Gerade im Umgang mit Menschen mit Behinderung sind gegenseitige Wertschätzung und die Achtung vor der unantastbaren Würde des Menschen bedeutende Werte, die in den Caritas BehindertenHeimen besonders hoch gehalten werden. Hier werden moderne, bedürfnisgerechte Leistungen mit hohem Standard angeboten.

Zahlen und Fakten

116 Menschen

leben in unseren 4 BehindertenHeimen

170 Mitarbeiter*innen

zeigen täglich Herz & Kompetenz

209.922 Stunden

arbeiten unsere Mitarbeiter*innen für Menschen mit Behinderung

Erweitertes Angebot für Menschen mit Behinderung

Seit nunmehr 27 Jahren finden im Caritas Haus St. Stephan in Oberpullendorf Menschen mit Behinderung Betreuung und ein Zuhause. In individuell eingerichteten Wohneinheiten werden 18 Menschen durch professionelle Rundumversorgung in allen Belangen des täglichen Lebens begleitet und betreut. Im Tageszentrum werden von Montag bis Freitag verschiedene Beschäftigungsprogramme für 28 Personen angeboten, davon drei im Autismus-Spektrum.
Aufgrund der steigenden Nachfrage und den speziellen Betreuungsbedürfnissen von Menschen im Autismus-Spektrum wird das Angebot nun erweitert. Im Herbst startete die Caritas im Haus St. Stephan in Oberpullendorf mit einer neuen Gruppe für Menschen im Autismus Spektrum. 6 Klient*innen werden dort an sieben Tagen die Woche 24 Stunden am Tag betreut.
„Wir freuen uns, dass im Haus St. Stephan Menschen im Autismus-Spektrum ein neues Zuhause finden, wo sie optimale und ganzheitliche Betreuung entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten bekommen werden“, betont Caritas Direktorin Melanie Balaskovics. „Dank der Kooperation u.a. mit dem Land ist es die erste Einrichtung mit diesem speziellen Angebot im Burgenland.“
Dieses Projekt wird unterstützt vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, den Ländern und der Europäischen Union.

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.